Eine rote blinkende Rundumleuchte an der Mainzer Opel-Arena sorgte am gestrigen späten Montagabend (19.05.2021) für einen Großeinsatz der Polizei (wir berichteten).


Zwei vermeintlich flüchtende Personen

Gegen 23:15 Uhr fuhr eine Streife der Mainzer Polizei routinemäßig den Bereich um das Stadion ab. Dabei erkannten die Polizisten eine leuchtende rote Rundumleuchte im vorderen Bereich des Stadions. Bei der weiteren Annäherung sahen sie auch noch zwei vermeintlich flüchtende Personen und alarmieren sofort weitere Einsatzkräfte.

Durch die Mainzer Polizei wurde daraufhin das komplette Stadion umstellt und alle dorthin führenden Wege überwacht. In die Überwachung wurde zusätzlich der Polizeihubschrauber eingebunden, welcher aus der Luft das weiträumige Gelände besser im Blick hatte.

Keine Hinweise auf einen Einbruch

Bei der anschließenden Überprüfung des Gebäudes und der beiden mittlerweile kontrollierten, vermeintlich geflüchteten Personen, ergaben sich jedoch keine Hinweise auf einen Einbruch oder sonstige Auffälligkeiten. Die überprüften Personen hatten sich zuvor am Basketballplatz aufgehalten und konnten keine Hinweise geben, seit wann die rote Rundumleuchte leuchtete.

Erstbeitrag – BoostyourCity vor Ort

Fahndung mit Polizeihubschrauber an der Opel-Arena in Mainz