Trauer um Jan Hahn. Der RTL-Moderator ist nach kurzer schwerer Krankheit verstorben. Hahn verstarb bereits am Dienstag (4. Mai 2021) in Köln, wie RTL am Donnerstag (6. Mai 2021) mitteilte. Bei dem Kölner Privatsender moderierte Hahn zuletzt die Frühstückssendung „Guten Morgen Deutschland“.

Der Moderator hinterlässt seine Frau und drei Kinder

Jan Hahn war in Leipzig geboren und studierte nach dem Abitur Kommunikations-, Medien- und Theaterwissenschaft. Seit 2001 stand er vor der Kamera. Neben der Moderation von diversen Spiel- und Liveshows war er von 2001 bis 2016 Moderator beim Sat1-Frühstücksfernsehen. 2017 wechselte er zu RTL und war seitdem fester Bestandteil des Teams von „Guten Morgen Deutschland“. Die Todesursache von Jan Hahn ist bislang nicht bekannt. Der Moderator hinterlässt seine Frau und drei Kinder.

Große Trauer bei RTL

Stephan Schmitter, Geschäftsführer RTL NEWS, sagte am Donnerstag: „Wir alle sind geschockt und tieftraurig über den plötzlichen Tod von Jan. Die RTL-Familie verliert einen ganz besonderen Menschen und lieben Kollegen, der uns allen viele wunderbare Fernsehmomente geschenkt hat. All unsere Gedanken und unser tiefes Mitgefühl sind bei seiner Familie und den Angehörigen. Jan, wir werden Dich nie vergessen!“

Auch Hahns Senderkollegen sind tief geschockt und trauern. Die Nachrichtensendung „RTL Aktuell“ legte eine Gedenkminute ein und „Exclusiv“-Moderatorin Bella Lesnik kämpfte in ihrer Schlussmoderation mit den Tränen.

Auch Sat.1 trauert um Jan Hahn

Auf seinem dem offiziellen Instagram-Account teilte das Sat.1-„Frühstücksfernsehen“ ebenfalls ein Statement in Gedenken an seinen ehemaligen Kollegen: „Unsere Herzen sind heute schwer: Wir trauern um Jan Hahn. Er hat uns viele Jahre im Sat.1-Frühstücksfernsehen besondere Momente geschenkt. Unsere Gedanken und unser tiefes Mitgefühl sind bei seiner Familie. Wir werden dich nie vergessen, lieber Jan.“ Weitere Angaben machte der Sender nicht.