Foto: Christopher Mühleck

Pfingstzeit ist Kerbezeit. Daher dürfen sich alle Oppenheimerinnen, Oppenheimer und Gäste der Stadt auch in diesem Jahr auf die traditionsreiche „Wäldcheskerb zu Pfingsten“ vom 17. bis 20. Mai auf der Festwiese freuen.

Stadtbürgereisterin Silke Rautenberg und die zuständige Beigeordnete für Kultur und Tourismus freuen sich auf die diesjährige Neuauflage mit alten Bekannten und neuen Akteuren.

Auf die Besucher wartet ein buntes Programm

„Im Mittelpunkt steht das beliebte Jahrmarkttreiben mit vielfältigen Fahrgeschäften, das von der Familie Barth-Sottile organisiert wird. Nach der offiziellen Eröffnung der Kerb mit Fassbieranstich am Freitag, 17. Mai, um 19.30 Uhr setzen „Tschau Johnny!“ ab 20 Uhr das erste Ausrufezeichen. Am Samstag wartet DJ Johnny auf der Festplatzbühne ab 19 Uhr auf Feier- und Tanzbegeisterte. Der Sonntag steht in diesem Jahr ganz im Zeichen der Musik. So gibt die Stadtkapelle ab 11.45 Uhr ihr Stelldichein auf der großen Festplatzbühne, bevor das Gitarrenduo „Aly & Jacky“ ab 14.30 Uhr den Festplatz belebt.

Der Pfingstmontag, 20. Mai, lädt als Familientag große, kleine und kleinste Kerbefans ein, ab 14 Uhr die Zaubershow auf der Festplatzbühne zu bestaunen, bevor die Bühne ab 14.45 Uhr ganz dem Showtanz im Rahmen des „Tages der Ballette“ gehört.

Die Fahrgeschäfte des großen Vergnügungsparks auf der Festwiese öffnen am Freitag um 15 Uhr, am Samstag ab 14 Uhr, am Sonntag und Montag jeweils ab 11 Uhr.