Am Mittwoch (28. Juli 2021) kam es gegen 19:00 Uhr zu einem Einsatz von einem Rettungshubschrauber. Auf dem Radweg entlang des Damms zwischen Trebur-Astheim und Ginsheim-Gustavsburg zu einem folgenschweren Unfall.

Ein 53-jähriger Fahrradfahrer befuhr den dortigen Radweg mit seinem Rennrad, als ein Hermelin (Wiesel) den Radweg kreuzte, sich im Vorderreifen verfing und den Radfahrer so zu Fall brachte. Dabei zog sich der Radfahrer schwerste Verletzungen zu und musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Der Radfahrer trug keinen Fahrradhelm. Über den Gesundheitszustand ist bislang nichts bekannt.