Am Donnerstagmorgen (9. Dezember 2021) kam es gegen 9:00 Uhr zu einem Überfall im Bismarckring in Wiesbaden. Dort wurden zwei Geldboten von bislang noch unbekannten Tätern überfallen.


Täter bedrohten die Männer mit Schusswaffen

Wie die Polizei Wiesbaden auf Anfrage von BYC-News mitteilte, wollten die beiden  Geldboten im Selbstbedienungscenter der Wiesbadener Volksbank Geld auffüllen. Dabei wurden sie von den drei unbekannten Tätern mit Schusswaffen bedroht und überfallen wurden. Die Täter flüchteten anschließend mit der Beute in einem dunklen Kleinwagen in Richtung Seerobenstraße.

Zeugenangaben zufolge sollen die Täter neongelbe Jacken und einen Mundschutz getragen haben. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen der Polizei bei dem Überfall glücklicherweise niemand.

Zeugen, die etwas entsprechendes beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0611 – 3450 bei der Kriminalpolizei Wiesbaden zu melden.