Am Samstagmorgen (29. Mai 2021) gegen 9:55 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Landstraße L3028 zwischen Wiesbaden-Auringen und Wiesbaden-Mendenbach. Eine Radfahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Die 25 Jahre alte Radfahrerin befuhr einen Feldweg in Wiesbaden-Auringen und wollte dort im Bereich einer Eisenbahnbrücke auf die L3028 in Richtung Mendenbach fahren. Dabei übersah sie ein Auto, das auf der Landstraße in Richtung Mendenbach unterwegs war. Die 18 Jahre alte Autofahrerin bremste noch stark ab, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht mehr verhindern.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Radfahrerin auf den Boden geschleudert und dabei schwer verletzt. Sie musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Die Autofahrerin erlitt einen Schock.

Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 2.400 Euro. Die Landstraße musste für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge zwischen 10:00 und 12:45 Uhr vollgesperrt werden.