Am Samstag (08. Mai 2021) kam es gegen 08:30 Uhr in der Nähe vom Flugplatz Lachen-Speyerdorf zum Absturz eines Propellerflugzeugs. Nach Schwierigkeiten beim Landeanflug aufgrund Seitenwinds versuchte der Pilot zunächst mit seinem Flugzeug durchzustarten. Aufgrund der zu geringen Flughöhe blieb die Propellermaschine jedoch an einem ca. zwei Meter hohen Zaun hängen und stürzte auf das angrenzenden Firmengelände.

Der Pilot konnte das Flugzeug eigenständig und unverletzt verlassen. Am Flugzeug entstand ein Totalschaden in Höhe von ca. 50.000EUR. Der Flugverkehr wurde durch den Absturz nicht beeinträchtigt.

Im Einsatz waren:

  • Feuerwehr Neustadt/W. mit siebzehn Einsatzkräften
  • der Rettungsfahrzeug
  • Polizei Neustadt an der Weinstraße