Am Mittwochabend (22. Juni 2022) wurde die Mainzer Polizei zwischen 18:30 und 21:00 Uhr über insgesamt drei Fälle des Obstdiebstahle in den Stadtteilen Finthen und Drais informiert. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.


Polizei konnte die Täter in zwei Fällen stellen

In einem Feld an der Landstraße L427 in Höhe Mainz-Drais wurden durch Spaziergänger zwei Personen gesehen, die dort Erdbeeren pflückten. Rund eine Stunde später kam es zu einer ähnlichen Meldung, laut der sich in der Gemarkung Mainz-Finthen weitere zwei Person aufhalten und dort Kirschen sowohl in Rücksäcken, als auch in Plastiktüten verstauen.

In beiden Fällen konnten die Täter vor Ort durch die Polizei angetroffen werden. Das Diebesgut wurde sichergestellt und im Anschluss an die geschädigten Obstbauern ausgehändigt.

Weiterer Fall in Mainz-Drais

In einem weiteren Fall des Kirschendiebstahls gegen 21:00 Uhr in der Gemarkung Mainz-Drais blieb die Polizei jedoch erfolglos. Trotz eingeleiteter Fahndung, konnte der unbekannte Täter nicht mehr festgestellt werden.

Personenbeschreibung des Mannes:

  • Stämmige Statur
  • Rotes T-shirt
  • Schwarte Shorts
  • Dunklerer Teint

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mainz 3 unter der Rufnummer 06131/65-4310 in Verbindung zu setzen.