Neue Pumptrack-Bahn zwischen Nierstein und Schwabsburg

Mit der Bahn wird ein Raum für Jugendliche geschaffen, der öffentlich zugänglich ist und von jedem genutzt werden kann

727

Im Niersteiner Ried entsteht zwischen Nierstein und Schwabsburg ein neues Highlight für Kinder und Jugendliche. Aus der alten in die Jahre gekommenen Dirt-Bike-Bahn hat die Firma Shapetastic aus Kaiserslautern gemeinsam mit der Stadt Nierstein und dem Jugendhaus Oppenheim eine moderne Pumptrack-Bahn errichtet.


Norbert Engel, Beigeordneter der Stadt Nierstein dazu

BYC-News war vor Ort und sprach mit Norbert Engel, dem Beigeordneten der Stadt Nierstein für die Bereiche Soziales und Verkehr darüber: „Ein Neubürger hatte mich angesprochen, ob man das hier nicht ein bisschen aufpeppen oder neu modellieren könnte. Da war ich sehr aufgeschlossen für die Idee und wir haben das auch im Sozialausschuss besprochen. Zufällig habe ich dann erfahren, dass die Schwabsburger Konfirmanden auch dran sind an dem Projekt. Ich habe dann Kontakt aufgenommen und wir haben uns zusammen geschlossen, sodass schließlich eine tolle Gemeinschaft zustande kam, auch mit dem Jugendhaus Oppenheim“.

Kinder und Jugendliche helfen aktiv mit

Wichtig für alle Beteiligten war, das die Kinder und Jugendlichen, die die Bahn nutzen werden in die Planung und Entstehung der Bahn mit eingebunden wurden. Hier erklärte Bianca Müller vom Jugendhaus Oppenheim vor Ort gegenüber BYC-News: „Es ist einfach toll, was in den Tagen hier passiert ist und dass die Jugendlichen hier so toll mit angepackt haben.“ Für sie ist es wichtig, dass sich die Kinder und Jugendlichen selbst auch aktiv beteiligen, damit sie sich wertgeschätzt fühlen. Es sei es zudem ein tolles Erlebnis, die gesamte Entstehung von der Planung bis zur Fertigstellung hautnah zu begleiten. Künftig könne man sich dort auch gut die ein oder andere Veranstaltung für Kinder und Jugendliche vorstellen, berichtet Bianca Müller.

Mit der Bahn wird ein Raum für Jugendliche geschaffen, der öffentlich zugänglich ist und von jedem genutzt werden kann. Neben der Pumptrack-Bahn, die aufgrund der herausfordernden Strecke von Kindern ab etwa 10 Jahren genutzt werden kann, gibt es auch noch eine kleine Strecke direkt nebendran. Diese kleinere Strecke kann sogar schon mit dem Laufrad gemeistert werden und ist daher auch für die kleinen Besucher bestens geeignet.

Von leichten Sprüngen bis zu großen Herausforderungen

BYC-News sprach vor Ort auch mit Felix Lapport von Shapetastic darüber, was das Besondere an der Bahn ist: „Das besondere ist, dass die Bahn von jedem Mann und jeder Frau zu befahren sein wird. Für jeden Könnensgrad wird es Sprünge geben, sodass man sich da auch rantasten kann. Das heißt man kann mit kleinen Sprüngen anfangen aber es gibt auch die größeren Sprünge, um sich weiterzuentwickeln. Damit man nicht gleich wieder sagt „die Bahn ist ja langweilig“ sondern dass es auch obenraus ein paar spannende Sprünge gibt.“