Erstmals in der Geschichte der Karrié Bau GmbH & Co. KG werden die Geschicke des inhabergeführten Mainzer Bauunternehmens von einer Doppelspitze gelenkt: Unternehmensberater Mark Wuschko unterstützt ab sofort den geschäftsführenden Gesellschafter Peter Karrié als Mitgeschäftsführer.


Mark Wuschko überzeugte in seiner Beraterrolle

Das mittelständische Familienunternehmen ist in den vergangenen Jahren enorm gewachsen. Dazu beigetragen hat vor allem der Erwerb der Implenia Instandsetzung GmbH im vergangenen Frühjahr. Karrié ist nunmehr an sechs Standorten vertreten und wurde damit zu einem führenden Unternehmen für Bauwerkserhaltung in Deutschland. Weitere erfolgreiche Geschäftsbereiche sind der Hochbau und Gussasphalt.

Der 48-jährige Mark Wuschko überzeugte Peter Karrié vor allem in seiner Beraterrolle beim Kaufprozess der Implenia Instandsetzung GmbH: „Seine Begeisterung für das Projekt, seine Verlässlichkeit und Teamfähigkeit sowie letztendlich der erfolgreiche Kaufabschluss sprechen für ihn als Mitgeschäftsführer.“ Der studierte Diplom-Kaufmann Wuschko wird Karrié unter anderem bei der strategischen Unternehmensentwicklung und beim
Konzernabschluss unterstützen.

Vor seinem Wechsel nach Mainz arbeitete Wuschko mehr als 20 Jahre in der Frankfurter Wirtschaftsprüfungsgesellschaft EY, zuletzt als Partner im Bereich Strategy and Transactions. Der in Mainz geborene und aufgewachsene Wuschko freut sich auf seine Aufgabe: „Für mich ist die neue Position eine großartige Herausforderung. Dabei hilft mir mein breiter Erfahrungsschatz, den ich in den letzten Jahrzehnten in kleinen und großen Unternehmen sammeln konnte.“ Der Freizeitsportler setzt dabei auf Teamfähigkeit: „Sowohl beim Sport als auch im Job ist die Arbeit im Team wichtig. Gemeinsam fährt man die größten Erfolge ein”, erklärt Wuschko. Der Familienvater lebt mit Frau und Tochter in Wiesbaden.