Am Freitagnachmittag (15. April 2022) kam es zu einem tragischen Unfall auf der Landstraße L3033 zwischen Espenschied und Geroldstein. Ein Motorradfahrer zog sich bei dem Verkehrsunfall lebensgefährliche Verletzungen zu.


Frontal in ein entgegenkommendes Fahrzeug gerutscht

Der 58 Jahre alte Motorradfahrer aus Neuss befuhr die Wisperstraße aus Richtung Lorch kommend in Richtung Geroldstein. In einer scharfen Rechtskurve geriet er aus bislang noch unbekannter Ursache in den Gegenverkehr. Dabei rutschte er frontal gegen die Front eines entgegenkommenden Ford Transit.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Die im Ford befindlichen Personen wurden nicht verletzt.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Wiesbaden wurde ein Gutachter zur Unfallstelle geordert, der mit der Klärung des Unfallhergangs beauftragt wurde. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge war die Strecke für mehrere Stunden voll gesperrt.

Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei Rüdesheim unter der Rufnummer 06722 – 91120 in Verbindung zu setzen.