Immer mehr Deutsche begeistern sich für Wohnmobil-Urlaub, wie die seit Jahren steigenden Neuzulassungen von Reisemobilen und Vans zeigen. Einer GfK-Umfrage zufolge schätzen Caravan-Affine vor allem die Flexibilität und Unabhängigkeit sowie die Naturnähe. Top-Reiseziel für den persönlichen Roadtrip ist Deutschland. So wollen 85 Prozent der Befragten mit dem rollenden Zuhause das Heimatland bereisen. Gefragt sind dabei vor allem landschaftlich schöne Regionen abseits des Massentourismus  – wie das nördliche Baden-Württemberg. Im Gegensatz zu vielen bekannteren Ferienregionen gibt es hier auch in der Hauptsaison noch freie Stellplätze. Und wer sein Rad mit dabei hat, kann von dort aus direkt zu tollen Ausflügen starten – durch charmante Flusstäler und unberührte Naturparklandschaften.


Sterneradeln – Qualitätsrouten am Fluss

Flussradwege sind laut ADFC seit Jahren die beliebtesten Radrouten. Da trifft es sich gut, dass es im sonnigen Ländle mit dem Kocher-Jagst-Radweg, dem Neckartal-Radweg und dem Stromberg-Murrtal-Radweg gleich drei vom ADFC als Qualitätsradrouten ausgezeichnete Wege gibt, die Radler entlang von Flüssen oder durch malerische Flusstäler führen – und eine Vielfalt an Kultur- und Naturlandschaften bereithalten. Auf dem 332 Kilometer langen Kocher-Jagst-Radweg können Urlauber wunderschöne Landschaften und kleine Fachwerkstädtchen genießen. Durch 13 Querverbindungen kann der Rundweg individuell gestaltet werden. Tagestouren sind ebenso möglich. Genaue Tourenbeschreibungen für die drei Radwege sowie ein interaktives Stellplatzverzeichnis für die gesamte Ferienregion zwischen Heidelberg, Stuttgart, Würzburg und Karlsruhe finden Interessierte unter www.wohnmobil-bw.de/reisetipps-wohnmobil-rad-2022.

Spannende Themenrouten und praktische Planungshilfen

Praktisch für die Planung des abwechslungsreichen Rad-Kultur-Urlaubs ist das Infopaket „Wohnmobil und Sterneradrouten“, das Interessierte ebenso auf der Webseite bestellen können. Es enthält die Übersichtskarte Wohnmobil-Entdeckertouren mit Stellplätzen sowie ein Radkarten-Set. Darüber hinaus gibt es viele weitere Informationen und nützliche Planungshilfen, zum Beispiel Navigationsdaten für sechs interessante Wohnmobilthemenrouten, die sich mit Ausflügen auf nahe gelegenen Radwegen kombinieren lassen. Historische Städte mit prächtigen Fachwerkgebäuden wie Eppingen und Bad Wimpfen stehen beispielsweise auf der Route „Fachwerk und Stadtkultur“ im Mittelpunkt. Von Bad Wimpfen aus können Urlauber auf dem Neckartal-Radweg nach Mosbach radeln – eines der schönsten Ausflugsziele im Odenwald.

Spannende Themenrouten und praktische Planungshilfen

Praktisch für die Planung des abwechslungsreichen Rad-Kultur-Urlaubs ist das Infopaket „Wohnmobil und Sterneradrouten“, das Interessierte ebenso auf der Webseite bestellen können. Es enthält die Übersichtskarte Wohnmobil-Entdeckertouren mit Stellplätzen sowie ein Radkarten-Set. Darüber hinaus gibt es viele weitere Informationen und nützliche Planungshilfen, zum Beispiel Navigationsdaten für sechs interessante Wohnmobilthemenrouten, die sich mit Ausflügen auf nahe gelegenen Radwegen kombinieren lassen. Historische Städte mit prächtigen Fachwerkgebäuden wie Eppingen und Bad Wimpfen stehen beispielsweise auf der Route „Fachwerk und Stadtkultur“ im Mittelpunkt. Von Bad Wimpfen aus können Urlauber auf dem Radweg Deutsche Fachwerkstraße nach Mosbach radeln – eines der schönsten Ausflugsziele im Odenwald.