In der Nacht von Sonntag (20. Juni) auf Montag (21. Juni 2021) wurden mehrere Fahrzeuge in Mainz-Weisenau mutwillig beschädigt. Die Fahrzeuge waren im Bereich des Tanzplatzes und des Parkhauses in der Hohlstraße abgestellt. Mindestens acht abgestellte Autos wurden durch vermutlich drei Jugendliche mutwillig beschädigt.

Die Polizei sucht Zeugen

Durch eine Zeugin wurden gegen 03:00 Uhr laute Geräusche aus dem Parkhaus in der Hohlstraße in Weisenau festgestellt. Die Augenzeugin konnte drei Jugendliche beobachten die sich vom Parkhaus entfernten und auf dem Tanzplatz hinter einem geparkten Transporter verschwanden. Auch von dort sind kurz darauf laute Geräusche zu hören.

Durch die informierten Polizeibeamten können schließlich insgesamt sieben beschädigte Pkw in dem Parkhaus und ein beschädigter Pkw auf dem Tanzplatz festgestellt werden. Durch die Täter wurden teilweise Außenspiegel abgetreten und ein Pkw zerkratzt. Es dürfte sich um eine männliche und zwei weibliche Personen handeln. Die männliche Person hatte blonde Haare und war mit einem grünen Oberteil und einer grünen Hose bekleidet. Eine der weiblichen Personen war recht groß, die zweite deutlich kleiner, trug die Haare zu einem Dutt gebunden und ein weißes T-Shirt.

Zeugen oder weitere geschädigte Personen melden sich bitte bei der Polizei Mainz.