Der Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling ist neuer Vorsitzender der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK). Gewählt wurde er am heutigen Samstag auf der digitalen Delegiertenversammlung.


Marc Ruland, Generalsekretär der SPD Rheinland-Pfalz, gratuliert:

„Ich finde: Es hätte keinen besseren geben können. Herzlichen Glückwunsch an Michel Ebling zur Wahl als Vorsitzender der Bundes-SGK. Er weiß als Mainzer OB natürlich ganz genau, was starke Kommunen brauchen. Deshalb ist er der Richtige! Und dass an der Spitze der SGK jetzt ein rheinland-pfälzischer Sozialdemokrat steht, freut mich als Generalsekretär der SPD Rheinland-Pfalz natürlich ganz besonders.

Es ist goldwert, dass es so viele engagierte hauptamtliche und ehrenamtliche Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten gibt, die Tag für Tag genau dort Politik machen, wo das Leben der Menschen ist – vor Ort bei uns in den Städten, Gemeinden und Dörfern. Sie packen gemeinsam die gewaltigen Herausforderungen der Zukunft an. Michael Ebling und seinem kommunalpolitischen SGK-Vorstandsteam wünsche ich viel Erfolg und Fortune.“