Am Montagnachmittag (26. April 2021) gegen 15:20 Uhr wurde ein 26 Jahre alter Mann an der Haltestelle in der Bleichstraße in Wiesbaden-Westend mit einem Messer bedroht. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.


Ein Zeuge griff ein und half dem Opfer

Wie die Polizei berichtet, wollte der 26-Jährige am Platz der Deutschen Einheit gerade in den Bus einsteigen, als ihm ein junger Mann ein Messer gegen den Bauch drückte. Dadurch wollte er das Opfer nötigen mit ihm zu kommen. Ein unbeteiligter Zeuge hatte die Situation beobachtet und den Täter angesprochen, woraufhin dieser von dem 26-Jährigen abließ und in unbekannte Richtung flüchtete. Das Opfer und der couragierte Zeuge gingen daraufhin gemeinsam zur Polizei und zeigten den Mann an.

Personenbeschreibung des Tatverdächtigen: 

  • etwa 1,80 Meter groß
  • rund 23 Jahre alt
  • kräftige Statur
  • schwarze gelockte Haare
  • Dreitagebart
  • schwarze Jacke
  • schwarze Hose
  • Das Messer soll etwa 20 Zentimeter lang gewesen sein

Die Kriminalpolizei Wiesbaden hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0611 – 3450 bei den Ermittlern zu melden.