Am frühen Sonntagmorgen (24. Oktober 2021) gegen 4:20 Uhrwurde ein 20 Jahre alter Mann am Bahnhof in Riedstadt-Goddelau krankenhausreif geschlagen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen der Tat.


Polizei leitete eine Fahndung ein

Der 20-Jährige hielt sich am Bahnhof in Goddelau auf, als er von mehreren Tätern attackiert wurde. Die bislang noch unbekannten Täter schlugen den Mann nieder, wodurch dieser Verletzungen im Gesicht erlitt. Anschließend flüchteten die Täter. Die Verletzungen des Opfers mussten in einem Krankenhaus ärztlich versorgt werden.

Nachdem die Polizei verständigt wurde, leitete diese umgehend eine Fahndung nach den flüchtigen Tätern ein, welche jedoch bislang erfolglos verlief. Eine Personenbeschreibung der Täter konnte das Opfer bei der Polizei leider nicht angeben.

Zeugen, die etwas beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Groß-Gerau unter der Rufnummer 06152 – 1750 zu melden.