Am Mittwochabend (12. Januar 2022) kam es gegen 22:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf einem Firmengelände in der Landdammstraße im Stadtteil Gustavsburg. Eine Person wurde dabei verletzt.


Der Fahrer wurde mit einem Spineboard aus dem Wagen geholt

Nach Informationen von BYC-News wollte der Fahrer eines Transporters das Fahrzeug umparken. Durch die eisigen Temperaturen war die Frontscheibe des Fahrzeuges komplett zugefroren. Anstatt diese vom Eis zu befreien, fuhr der Mann los und verunfallte an einer Straßenlaterne. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug derart deformiert, dass der Fahrer in dem Transporter eingeklemmt wurde. Umgehend wurden Polizei, Feuerwehr und der Rettungsdienst zur Unfallstelle alarmiert. Bei Eintreffen der Rettungskräfte war der Fahrer glücklicherweise nicht mehr eingeklemmt, saß jedoch verletzt im Fahrzeug.

Gemeinsam mit dem Rettungsdienst führten die Einsatzkräfte der Feuerwehr eine patientenschonende Rettung durch. Hierzu wurde die Fahrertür entfernt und der Patient innerhalb weniger Minuten mit einem sogenannten Spineboard aus dem Wagen gerettet. Der Einsatz war für die Feuerwehr nach etwas mehr als einer halben Stunde beendet.