Am Mittwochvormittag (29. September 2021) gegen 11:40 Uhr kam es zu einem Polizeieinsatz in der Adam-Opel-Straße in Rüsselsheim. Ausgelöst wurde dieser von einem Mann aus Nauheim.


Eine Person mit Gewehr wurde gemeldet

Ein Zeuge hatte sich über den Notruf bei der Polizei gemeldet und berichtete von einem verdächtigen Mann in einem dortigen Schnellrestaurant. Laut Wahrnehmung des Mitteilers soll dieser einen Gegenstand unter der Jacke mitgeführt haben, bei dem es sich aufgrund des Aussehens um ein Gewehr gehandelt haben könnte.

Sofort alarmierte Zivilstreifen machten sich auf den Weg zur gemeldeten Adresse. Die Polizisten konnten den Beschriebenen schließlich an einer nahen Bushaltestelle antreffen und überwältigen. Bei der Durchsuchung des 36 Jahre alten Mannes stellten die Einsatzkräfte unter anderem ein Pfefferspray, zwei Böller sowie einen Stock sicher, an den ein Messer befestigt war. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab zudem einen Wert von 2,03 Promille.

Der 36-Jährige wurde festgenommen und zur Ausnüchterung in eine Gewahrsamszelle gebracht. Der Nauheimer muss sich jetzt in einem Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten.