Die Mainzer Volksbank (MVB) hat zum deutschen Diversity-Tag 2022 am Dienstag (31. Mai 2022) die Charta der Vielfalt Teil des Netzwerkes von Unternehmen unterzeichnet, die ein wertschätzendes und vorurteilsfreies Arbeitsumfeld im Arbeitsalltag fördern. Mit der Unterzeichnung der Charta wird die genossenschaftliche Verpflichtung als sozialer Arbeitgeber mit einem sichtbaren Zeichen nach außen bekräftigt.


Vielfalt als entscheidender Erfolgsfaktor

Parallel zum 10-jährigen Jubiläum des Diversity-Tags bekräftigt die Mainzer Volksbank mit der Unterzeichnung der Charta der Vielfalt ihre Verantwortung gegenüber Toleranz und einer wertschätzenden sowie vorurteilsfreien Unternehmenskultur. Seit 160 Jahren versteht sich die MVB aufgrund ihres genossenschaftlichen Wertekompasses als vielfältiger und fairer Arbeitgeber. Uwe Abel, Vorstandsvorsitzender der MVB, sieht darin einen entscheidenden Erfolgsfaktor: „Ein Unternehmen ist nur so gut wie die Menschen, die es lebendig werden lassen. Daher ist es uns wichtig, dass wir mit der Charta der Vielfalt nun auch ein sichtbares Zeichen dafür setzen, dass alle Mitarbeitenden die gleichen Chancen, Bedingungen und Herausforderungen vorfinden. Dieser respektvolle Umgang ist heute wichtiger denn je, denn es macht das Unternehmen durch die vielfältigen Meinungen und Impulse anpassungsfähiger gegenüber gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Veränderungen.“

Diversity ist eine Haltung

Nicht erst mit Unterzeichnung der Charta der Vielfalt finden Mitarbeitende und Bewerbende bei der Mainzer Volksbank ein vorurteilsfreies Umfeld. Durch interne Regelungen und Informationsangebote wird gewährleistet, dass alle, unabhängig von Alter, ethnischer Herkunft und Nationalität, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, körperlichen und geistigen Fähigkeiten, Religion und Weltanschauung, sexueller Orientierung und sozialer Herkunft, die gleichen Chancen haben.

„Nur mit einer klaren Haltung kann Gleichberechtigung gelingen“, sagt Heinz-Peter Schamp, stellvertretender Vorstandsvorsitzender und für den Bereich Personal zuständiger Ressortvorstand. „Die Unterzeichnung der Charta der Vielfalt ist ein weiterer Schritt auf unserem Weg, denn es gibt in diesem dynamischen Thema immer Dinge, die wir verbessern können. Dazu wollen wir uns klar gegenüber unseren Mitarbeitenden und auch nach außen hin positionieren“, so Schamp weiter.

Diversity Management

Gesellschaftliche und wirtschaftliche Trends verändern die Arbeitswelt. Diversity Management hilft die daraus entstandenen Chancen zu nutzen. Eine Organisationskultur, in der Vielfalt selbstverständlich gelebt wird, führt dazu, dass alle Beschäftigten ihr Potenzial bestmöglich einbringen. Sie fördert auch die Vielfalt der Ideen oder Produkte, für die ein Unternehmen steht.

Stefan Kiefer, Geschäftsführer der Charta der Vielfalt e.V., betont: „Sich dem Thema Diversity anzunehmen und sich für ein vorurteilsfreies Arbeitsumfeld einzusetzen, ist heute eine wirtschaftliche und gesellschaftspolitische Notwendigkeit. Die Auseinandersetzung mit Vorurteilen, deren Überwindung und das Erkennen der Chancen von Vielfalt ist dabei wichtig, um eine vielfältige Unternehmenskultur sicherzustellen.“

Die Mainzer Volksbank ist eine Genossenschaftsbank mit rund 1.000 Mitarbeitenden. Auf Grundlage des genossenschaftlichen Selbstverständnisses sind soziale Standards in der Unternehmenskultur verankert. Mit Unterzeichnung der Charta der Vielfalt unterstreicht die MVB zusätzlich ein wertschätzendes und vorurteilsfreies Arbeitsumfeld mit einem anerkannten Rahmenwerk.

Der Deutsche Diversity-Tag

Seit 2013 beteiligen sich bundesweit zahlreiche Unternehmen und Institutionen am Deutschen Diversity-Tag, einer Initiative der Charta der Vielfalt e.V. Mitmachen können alle – vom Mittelständler über den gemeinnützigen Verein bis zum Großunternehmen.

Der Deutsche Diversity-Tag wird im Rahmen des Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) gefördert. Weitere Informationen zum Verein Charta der Vielfalt e.V. sowie zum 10. Deutschen Diversity-Tag finden Sie unter: www.charta-der-vielfalt.de und www.deutscher-diversity-tag.de.