Am Donnerstagnachmittag (14. April 2022) kam es gegen 14:00 Uhr zu einem größeren Einsatz von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst in der Friedrich-Ebert-Straße im Mainzer Stadtteil Weisenau. Im Bristol Tagungshotel soll es zu einem Chlorgasaustritt im Schwimmbadbereich gekommen sein. Das Hotel wurde evakuiert. BYC-News war vor Ort.


Vollsperrung der Friedrich-Ebert-Straße

Die Friedrich-Ebert-Straße musste aufgrund des Einsatzes komplett gesperrt werden. Das Gewerbeaufsichtsamt wurde zum Unfallort bestellt. Der in direkter Nähe befindliche Parkplatz vom SVW Mainz wurde ebenfalls abgesperrt und diente als Einsatzleitstelle für die Rettungskräfte. Am Volkspark wurde ein Bereitstellungsraum eingerichtet.

Axel Kiesewalter, stellvertretender Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Mainz-Weisenau, teilte gegenüber dieser Online-Zeitung mit: „Es ist aufgrund eines technischen Fehlers einer Anlage und einer chemischen Reaktion zu einem Chlorgasaustritt gekommen. Es ist also mehr Chlor gestanden, als hätte entstehen sollen. Da Chlor ein sehr geruchsintensiver Stoff ist, hat das gleich durchgeschlagen und es kam zu dem großen Einsatz. Wir hatten den Kanister dann zeitnah gefunden, in dem es zu der chemischen Reaktion kam und diesen nach draußen gebracht. Damit war die Gefahr auch schon gebannt. Anschließend haben wir die Räumlichkeiten noch maschinell und natürlich gelüftet. Der Kanister wird nun der Entsorgung zugeführt“

Chlorgas sei ein hochreizendes Gas, welches in sehr hohen Konzentrationen die Atemwege verletzten kann. „Augenscheinlich wurde zunächst eine Person verletzt, die aber noch vor Ort entlassen werden konnte“, so Kiesewalter weiter.

Im Einsatz waren:

  • die Polizei Mainz
  • ein Notarzt
  • das Deutsche Rote Kreuz
  • die Johanniter Unfallhilfe
  • der Malteser Rettungsdienst
  • der ASB Rettungsdienst
  • die Freiwillige Feuerwehr Mainz-Weisenau
  • die Berufsfeuerwehr Mainz
  • die DLRG Ortsgruppe Mainz
  • Technischer Berater Chemie vom Technischen Hilfswerk (THW)

Abonniere uns auch bei Facebook unter Rhein-Main Nachrichten