Allein in Rheinland-Pfalz landen jährlich rund 910.000 Kilogramm Lebensmittel im Müll. Dieser Verschwendung sagt der gemeinnützige Verein Lebensmittelpunkt Ingelheim e.V. den Kampf an. Die Ehrenamtlichen retten wöchentlich 4,5 Tonnen Lebensmittel und geben diese dann an Bürger aus, unabhängig von deren Einkommen. Nun sucht der Verein Unterstützer. BYC-News sprach mit Andreas Schmitt, dem ersten Vereins-Vorsitzenden darüber.


Die hohen Kosten müssen gedeckt werden

„Wir sind ein rein spendenbasierter Verein, was es uns natürlich etwas schwer macht zu haushalten. Vom Land oder der Stadt erhalten wir keine Förderung, was wir natürlich sehr schade finden. Für uns wäre es daher eine große Erleichterung, wenn wir dank Unternehmensspenden mit festen jährlichen Beträgen rechnen könnten“, erklärt Andreas Schmitt. Natürlich sind auch monatliche Beträge möglich. Davon könnten dann Kosten gezahlt werden wie beispielsweise die Versicherung der Autos, Gebäudekosten oder die notwendigen Versicherungen für die ehrenamtlichen Helfer.

„Die Spenden könnten wir außerdem auch gut für unser geplantes Cafe nutzen, mit dem wir einen Begegnungsort für alle Menschen schaffen möchten. Dafür brauchen wir natürlich Inneneinrichtung, wie beispielsweise Tische, Stühle oder auch eine Theke. Außerdem müssen wir hin und wieder auch mal Lebensmittel zukaufen, wie Milch, Zucker oder Wasser. Solche Lebensmittel müssen wir natürlich anbieten, obwohl sie nur selten gespendet werden“, erklärt Schmitt. Da es sich um einen gemeinnützigen Verein handelt ist die Ausstellung einer Spendenquittung kein Problem.

Den Verein als Privatperson unterstützen

Wer den Verein als Privatperson unterstützen möchte, kann dies natürlich ebenfalls tun. Hier besteht die Möglichkeit, Fördermitglied zu werden und jährlich einen freiwilligen Betrag, der über 20 Euro liegt, als Mitgliedsbeitrag zu zahlen. „Der Betrag kann variieren, wichtig ist nur, dass es 20 Euro oder mehr sind, denn nur dann zählt man als Fördermitglied“, erklärt Schmitt. Die Mitgliedsanträge sind vor Ort beim Lebensmittelpunkt in Ingelheim sowie in der Facebook Gruppe des Vereins erhältlich.

Ansprechpartner: 
Herr Andreas Schmitt
Rheinstraße 247
55218 Ingelheim
Telefon: 0177 – 5029256
E-Mail: Lebensmittelpunkt.ingelheim.e.v@outlook.de

Spendenkonto: DE50 5519 0000 0977 1380 23