Vom 18. Juni bis 18. September 2022 werden im Rahmen des 29. Kultursommers Südhessen 2022, kurz KUSS, voraussichtlich wieder mehr als 100 kulturelle Veranstaltungen für Jung und Alt in ganz Südhessen geboten. Auch der Kreis Groß-Gerau steuert immer einige Höhepunkte zum Programm bei.


Veranstalter und Künstler werden dazu aufgerufen, sich zu bewerben

Jetzt sind zunächst gemeinnützige, kommunale und kirchliche Veranstalter aufgerufen, sich bis zum 23. Januar über die KUSS-Webseite zu bewerben: www.kultursommer-suedhessen.de. Die Initiatoren des Kultursommers freuen sich über Projektanträge u.a. aus den Bereichen Theater, Musik, Literatur, Tanz, Bildende Kunst und Kleinkunst. Ein Schwerpunkt des Programms ist die Reihe „Junger KUSS“ mit Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche.

Ebenso möchte der KUSS 2022 einen Schwerpunkt auf integrative und inklusive Kulturprojekte legen. Hierzu können Straßentheater, Konzerte, Kabarett, Lesungen und vieles mehr zählen, die das Publikum nicht nur zum Konsumieren, sondern auch zum Mitmachen einladen.

Kunstschaffende, die ihre Werke und ihre Techniken einem breiten Publikum vorstellen möchten, können sich für die alljährlich beliebten „Tage der offenen Ateliers“ anmelden. Diese sind für 17. und 18. September 2022 geplant. Während des Kunstwochenendes erhalten Interessierte die Gelegenheit, Kunstschaffenden in mehr als 100 südhessischen Ateliers beim Arbeiten zuzuschauen und sich gegebenenfalls selbst künstlerisch zu betätigen.

Kontakt & Bewerbung

Wer Rückfragen zu den Bewerbungen und zum Kultursommer hat, kann sich unter folgender Adresse melden:

Kreis Groß-Gerau
Fachdienst Kultur, Sport und Ehrenamt
Jochen Melchior
Wilhelm-Seipp-Straße 4
64521 Groß-Gerau
Telefon: 06152 989444
E-Mail: kulturbuero@kreisgg.de.