Die Stadt Oppenheim verschiebt die für den 26. Juni 2021 geplante „Italienische Opernnacht“ auf dem Marktplatz coronabedingt ins kommende Jahr.

Veranstaltung mit mehr als 200 Besuchern

Das ist das einmütige Ergebnis von Abstimmungen mit Familie Fritsch vom Veranstalter „Opera Consulting“. „Die aktuellen Zahlen und Entwicklungen im Land und im Kreis lassen aufatmen und sehr positiv in die Zukunft schauen, jedoch schien uns die Frage nach einer Veranstaltung mit mehr als 200 Zuschauern auf dem Marktplatz Ende Juni noch mit zu vielen Fragzeichen versehen.

Auf Nummer sicher gehen

Daher gehen wir auf Nummer sicher und freuen uns auf eine erneute Kooperation in 2022“, so die zuständige Beigeordnete Susanne Pohl mit Hinblick auf die bereits absolvierten Gala-Events mit „Opera Consulting“ in den vergangenen Jahren auf dem Marktplatz und in der Burgruine „Landskron“.

Neuer Termin im Juni 2022

Nach Absprache wird die erneut verschobene Veranstaltung am Samstag, 25. Juni 2022, auf dem Marktplatz nachgeholt. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit. Wer zum angegebenen Termin nicht kann, wendet sich an die jeweilige Vorverkaufsstelle, bei der die Tickets gekauft wurden: