An den Infoabenden im Bistro der Asklepios Paulinen Klinik (APK) sind jetzt wieder Gynäkologinnen und Hebammen vor Ort, um den Besuchern alles rund um die Geburt zu erläutern.

Viele wichtige Informationen rund um das Thema Geburt

Wie gewohnt wird sich das Geburtshilfe-Team vorstellen, alle Fragen der werdenden Eltern beantworten und auch die unterschiedlichen Entbindungsmöglichkeiten wie Wassergeburt oder Geburt per Kaiserschnitt und Ähnliches besprechen. Darüber hinaus gibt es Infos rund ums Stillen. Und auch alles Wissenswerte zur Geburt in Pandemiezeiten erfahren die Teilnehmer. Nur der obligatorische Rundgang durch den Kreißsaal und über die Entbindungsstation muss zur Zeit noch entfallen. Die Anmeldung erfolgt vorab unter Infoabend-Wiesbaden@asklepios.com.

Diese Hygienemaßnahmen gelten:

Die besonderen Bedingungen in Coronazeiten erlauben das Kennenlernen gegenwärtig ausschließlich unter vorgeschriebenen hygienischen Bedingungen. So sind maximal 30 Personen zugelassen. Die Besucher müssen entweder vollständig genesen sein mit Nachweis einer durchgemachten Infektion mittels PCR-Test, der maximal sechs Monate und mindestens 28 Tage zurückliegt, oder sie müssen vollständig geimpft sein – 14 Tage nach der zweiten Dosis mit Impfnachweis. Darüber hinaus sind auch Getestete mit negativem Testergebnis einer offiziellen Teststelle, das nicht älter als 24 Stunden ist, willkommen.

Vor Ort muss sich jeder Teilnehmer registrieren, am einfachsten geht das mit der Luca App. Zusätzlich ist das Tragen einer FFP2-Maske erforderlich und ein Mindestabstand von 1,5 Metern muss zwischen den Teilnehmern eingehalten werden. Das gilt natürlich nicht für Paare untereinander.

Die Veranstaltungsreihe beginnt am Donnerstag, den 24.6. 2021, um 19 Uhr im Bistro der APK, Geisenheimer Straße 10, 65197 Wiesbaden. Die Infoabende finden zwei Mal im Monat, immer donnerstags, um 19.00 Uhr, statt. Weitere Termine und Infos gibt es unter www.asklepios.com/wiesbaden/experten/geburtshilfe/infoabend/