Die Autobahnpolizei Darmstadt ermittelt aufgrund eines Videos gegen zwei Motorradfahrer und einen Autofahrer wegen des Verdachts eines verbotenen Autorennens auf der Autobahn A67. Die Polizei sucht nach Zeugen.


Teilweise haarsträubende und rücksichtslose Fahrmanöver

Begonnen hatte das „Raserduell“ am Freitag (22. April 2022) gegen 17:30 Uhr auf der Rheinstraße / A672 in Darmstadt, stadtauswärts. Von dort ging es weiter auf die A67 in Richtung Mönchhofdreieck bis zur Anschlussstelle Rüsselsheim-Ost und wieder zurück in Richtung Darmstadt.

Während des Rennens kam es nach Angaben der Polizei zu teilweise haarsträubenden und rücksichtslosen Fahrmanövern, bei denen mehrfach unzählige Fahrzeuge verbotswidrig über den Standstreifen mit hoher Geschwindigkeit überholt wurden.

Verkehrsteilnehmer, welche die Raserei beobachtet haben oder auch gefährdet wurden, werden gebeten, sich mit der Autobahnpolizei in Darmstadt unter der Rufnummer 06151 87560 in Verbindung zu setzen.