Am Montagmorgen (8. November 2021) meldete sich gegen 7:30 Uhr ein auf dem Schulweg befindlicher 15-jähriger bei der Polizei. Er gab an, dass er soeben im Grünstreifen am Fahrradweg Konrad-Adenauer-Straße vier kleine Hundewelpen gefunden habe.


Die Welpen waren verängstigt und unterkühlt

Vor Ort konnten vier verängstigte und unterkühlte Hundewelpen festgestellt werden. Die Tiere liefen frei herum und hatten zum Teil farbliche Markierungen. Nach dem Auffinden kamen die Hundekinder zunächst in die liebevolle Obhut der Polizei bevor sie von einer Mitarbeiterin des Tierheims abgeholt wurden.

Polizei bittet um Hinweise

Bislang konnten die Personen, die die Welpen ausgesetzt hatten, nicht ermittelt werden. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die eventuell selbst im besagten Zeitraum Jungtiere dieser Rassen gekauft haben und somit Hinweise auf die möglichen Täter geben könnten. Die Polizei in Ingelheim nimmt Hinweise dazu unter der Rufnummer 06132/6551-0 entgegen.