Am Donnerstagabend (13. Januar 2022) zwischen 20:15 und 20:30 Uhr entwendete ein unbekannter Täter einen am Geländer vor dem Tegut Kelsterbach in der Mörfelder Straße 22 angebundenen hellen Labrador-Rüden. Anschließend entfernte sich der Dieb mit dem Hund, vermutlich ohne Hundeleine, in unbekannte Richtung.


Wie die Polizei am Montag (17. Januar 2022) mitteilt:

Am späten Freitagabend (14. Januar 2022) erhielten die Beamten der Polizeistation Kelsterbach den Anruf eines Mannes, der mitteilte, dass der gesuchte Hund im Bereich der Polizeistation angebunden sei. „Charlie“ wurde von den Polizisten anschließend tatsächlich zwischen Rathaus und Wache angetroffen und von den Ordnungshütern an den überglücklichen Hundebesitzer übergeben.

Die Ermittlungen zu den genauen Hintergründen der Tat sowie zu möglichen Tatverdächtigen dauern derweil an.