Nachrichten Mainz | Dank eines guten Hygieneplans kann das Naturhistorische Museum Mainz auch im Herbst ein vielfältiges Programm anbieten. Führungen durch die Ausstellung für Ferienbetreuungen, Kitas und Schulen sind ab sofort möglich. Ebenso Mini-Führungen für Familien und Kindergeburtstage.


Vielfältige Programme ab Oktober

Ab Oktober starten die „Naturspürnasen“ – ein Programm für kleine Entdecker, wieder zu den gewohnten Zeiten. In den Ferien können Kinder von 6-10 Jahren bei den „Herbst-Forschern“ das Leben im Herbstwald erkunden und einen Schaukasten gestalten. Das Programm kann auch von Ferienbetreuungen gebucht werden. Ab November wird das Museum an Freitagabenden wieder mit der Taschenlampe erkundet – dabei gibt es Führungen für Familien, aber auch Erwachsenenführungen mit einem Glas Sekt.

Öffnungszeiten

  • Montag    geschlossen
  • Dienstag 10:00 bis 17:00 Uhr
  • Mittwoch 10:00 bis 17:00 Uhr
  • Donnerstag 10:00 bis 17:00 Uhr
  • Freitag 10:00 bis 17:00 Uhr
  • Samstag 10:00 bis 18:00 Uhr
  • Sonntag 10:00 bis 18:00 Uhr
  • Feiertage (auch montags) 10:00 bis 18:00 Uhr

Naturhistorisches Museum Mainz
Reichklarastraße 1 und 10
55116 Mainz
Telefon: 06131 122646