Ab kommenden Montag (14.02.2022) werden die Grün- und Gehölzschnittarbeiten im Mainzer Stadtgebiet an verschiedenen Ingenieursbauwerken wie Lärmschutzwänden, Brückenbauwerken und Stützbauwerken fortgeführt. Den Hintergrund dieser Arbeiten ist die Verpflichtung der Landeshauptstadt Mainz zur Gewährleistung der Sicherheit der Bauwerke. Dazu müssen alle drei Jahre Bauwerksprüfungen stattfinden. Um diese durchführen zu können und Schäden an den Bauwerken zu verhindern, muss der zwischenzeitlich entstandene Bewuchs zurückgeschnitten werden. Die Stadt Mainz bittet um Beachtung, dass es während der Arbeiten zu Einschränkungen im Bereich der Fuß- und Fahrradwege kommen kann.

Gonsenheim

  • Lärmschutzwand entlang der Erzbergerstraße im Bereich Spielplatz an der „Maria-Sybilla-Merian-Straße“
  • Lärmschutzwand entlang der Weserstraße zwischen den Straßen „An der Krimm“ und „Canisiusstraße“

Hartenberg/Münchfeld

  • Fußgängerbrücke Koblenzer Straße auf Höhe der „Richard-Schirrmann-Straße“

Hechtsheim

  • Lärmschutzwand entlang der Rheinhessenstraße zwischen den Straßen „Neue Mainzer Straße“ und „An den Mühlwegen“

Oberstadt

  • Stützwände entlang der Saarstraße auf Höhe der Straßen „An der Allee“ und „Albert-Schweitzer-Straße“