Die finanzielle Situation vieler Deutscher wurde im Verlauf der Pandemie stark strapaziert. Gehälter wurden gekürzt oder sind komplett entfallen und erhoffte Gehaltserhöhungen wurden auf unbegrenzte Zeit ausgesetzt. Sparen liegt demnach wieder voll im Trend. Egal, ob unter der Dusche, beim Essen mit Freunden oder beim Einkaufen – sparen kann so einfach sein.

1. Tipp: Ungesunde Laster ablegen

Eine der vielleicht am häufigsten übersehenen Formen des Sparens ist die Befreiung von sogenannten „unhealthy habits“. Dazu zählt allen voran das Rauchen. Bereits eine Packung Zigaretten am Tag trägt enorme Kosten mit sich, die sich auf knapp 2.500 Euro im Jahr belaufen können. Wer also komplett auf das Zigarettenrauchen verzichtet, würde über den Zeitraum von zehn Jahren ganze 25.000 Euro einsparen.

Des Weiteren kann auch der Verzehr von Fast Food eingeschränkt werden. Denn wer sich gesund ernährt, spart nicht nur reichlich: Man bleibt gleichzeitig auch fit und steigert das persönliche Wohlbefinden. Der Blutdruck bleibt stabil und die Risiken chronischer Beschwerden, wie zum Beispiel von Herzkrankheiten oder Diabetes, werden reduziert. Jedoch ist sich jeder fünfte Deutsche (19 Prozent) diesen akuten gesundheitlichen Risiken nicht bewusst.

2. Tipp: Selbst ist der (Chef-)Koch

Doch nicht nur eine gesündere Ernährung an sich hilft beim Geld sparen, auch das Selbstkochen senkt die Kosten. Sparfüchse sollten vor allem ihren Lebensmitteleinkauf von vornherein gut planen. Denn ungeplantes Einkaufen führt oft zu spontanen Impulskäufen von Dingen, die nicht (auf)gebraucht werden.

3. Tipp: Gutscheine, Coupons und Rabattaktionen

Gutscheine und Coupons sind im Grunde Instrumente des Marketings, die neue Kunden anlocken, oder Kunden binden sollen. Lange Zeit waren diese Instrumente aus der Mode gekommen und galten eher als verpönt. Seit einigen Jahren stehen Gutscheine und Coupons von Unternehmen aber wieder hoch im Kurs. Und für viele Schnäppchenjäger sind sie eine willkommene Alternative, um Geld zu sparen. Mittlerweile gelten viele dieser Möglichkeiten nicht mehr als Geheimtipp unter Schnäppchenjägern, sondern sie werden von vielen Online-Kunden tagtäglich genutzt. Sei es beim Einkaufen, beim Online Shopping oder beim Bestellen in der Online Apotheke. Die Gutscheine findet man heutzutage ganz einfach über das Internet, beispielsweise auf Shop Apotheke Gutschein Österreich oder direkt bei Gutschein Österreich.

4. Tipp: Sparen zugunsten der Umwelt

Um auch beim Thema Nachhaltigkeit Geld zu sparen, kann auf Portalen wie eBay Kleinanzeigen oder vinted gebrauchte Kleidung gekauft und verkauft werden. Hier hat man oft das Glück, Markenkleidung für den Bruchteil des ursprünglichen Preises zu ergattern und handelt nachhaltig dadurch, dass keine neue Kleidung produziert wird.

Generell können umweltbewusste Entscheidungen oftmals dazu führen, dass viel Geld eingespart wird – so beispielsweise auch durch die Nutzung des Fahrrads anstatt des Autos.