In der Nacht von Freitag auf Samstag (10. Juli 2021) wurde der Polizei über den Notruf ein Geisterfahrer auf der Autobahn A60 gemeldet. Der Falschfahrer soll gegen 00:40 Uhr zwischen der Raststätte Heidenfahrt-Nord und dem Autobahndreieck Mainz in Fahrtrichtung Darmstadt auf dem linken Fahrstreifen gefahren sein.

Der Fahrer wendete auf der Autobahn A60

An seinem Fahrzeug sei der Warnblinker eingeschaltet gewesen. Kurz darauf habe der Fahrzeugführer auf der Autobahn gewendet um in die richtige Fahrtrichtung zu wechseln.  Während des Vorfalles soll es zu mehreren Begegnungen zwischen dem Falschfahrer und anderen Verkehrsteilnehmern gekommen sein. Glücklicherweise kam es aber zu keinem Zusammenstoß. Die Polizeiautobahnstation Heidesheim bittet Zeugen, die Angaben zu dem Falschfahrer, insbesondere dem Fahrzeug, machen können, sich unter der 06132-950.0 auf der Dienststelle zu melden.