In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (14. Juli 2021) kam es in Biebelnheim zu einem Kellerbrand. Die Feuerwehr wurde gegen 00:40 Uhr in die „Untere Sackgasse“ alarmiert. BYC-News war bei dem Einsatz im Kreis Alzey-Worms vor Ort.

Mehrere Räume waren betroffen

Bei Eintreffen der Feuerwehr war bereits ein Raum, in dem teilweise bewohnten Kellerraum, im Vollbrand. Weitere Räumlichkeiten waren durch die Flammen bereits stark verraucht. Die Bewohner konnten sich eigenständig aus dem Gebäude retten.

Wie der Einsatzleiter gegenüber BYC-News vor Ort mitteilt

„Wir wurden zu einem Kellerbrand alarmiert, dieser bestätigte sich auch bei Eintreffen der Rettungskräfte. Betroffen waren zwei Räumlichkeiten, davon ein Hauptbrandraum in dem das Feuer wohl entstanden ist. Das Feuer griff zum Teil auch auf den angrenzenden Raum über. Die Einsatzkräfte der anwesenden Feuerwehren konnten den Brandherd schnell lokalisieren und das Feuer bekämpfen. Nach etwa 10 Minuten konnte das Feuer gelöscht werden. Die Räumlichkeiten im Keller waren zum Teil bewohnt. Verletze Personen gab es keine. Die Kellerräume sind aktuell nicht bewohnbar oder nutzbar.“

Im Einsatz waren 35 Rettungskräfte

  • Feuerwehr Bechtolsheim
  • Feuerwehr Gau-Odernheim
  • Feuerwehr Biebelnheim
  • Der Einsatzleitwagen Alzey-Land
  • Die Polizei Alzey-Worms
  • Rettungsdienst vom Deutschen Roten Kreuz