Am Mittwochnachmittag (16. Juni 2021) gegen 14:15 Uhr kam es zu einem Feuerwehreinsatz in der IGS in der Straße „Am Stadtbad“ in Oppenheim. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der Brand war im Lehrerzimmer ausgebrochen

Glücklicherweise konnten sich alle Personen, die sich zum Zeitpunkt des Brandes im Gebäude befanden noch vor Eintreffen der Feuerwehr nach draußen in Sicherheit bringen. Als die Polizei vor Ort eintraf stellten sie zunächst fest, dass die Flure verraucht waren. Der Mülleimer, der im Lehrerzimmer brannte, konnte zeitnah von der Feuerwehr gelöscht werden, sodass sich das Feuer nicht weiter ausbreiten konnte. Nachdem die Flure durchgelüftet wurden, konnten diese wieder freigegeben werden. Das Lehrerzimmer wurde von der Polizei versiegelt. Der Einsatz konnte gegen 15:20 Uhr beendet werden.

Die Einrichtung im Lehrerzimmer wurde bei dem Brand beschädigt. Der entstandene Sachschaden wird auf 5000 bis 10.000 Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Die Feuerwehr Nierstein/Oppenheim wurde von einer Drehleiter der Verbandsgemeinde Bodenheim unterstützt und war mit insgesamt 32 Personen und zehn Fahrzeugen vor Ort.