Am frühen Montagmorgen (5. April 2022) wurde die Feuerwehr gegen 3:10 Uhr zu einem Einsatz  in die Schönaustraße im Wiesbadener Stadtteil Schierstein alarmiert. Der Einsatz zog sich über mehrere Stunden hin.


Die Flammen waren bereits von weitem sichtbar

Wie die Freiwillige Feuerwehr Schierstein berichtet, konnte bereits auf der Anfahrt ein großer Feuerschein und meterhohe Flammen erkannt werden. Vor Ort angekommen stellte sich heraus, dass dort zwei Gartenhäuser in Vollbrand standen. Die Flammen hatten außerdem bereits auf zwei Bäume übergegriffen. Das Feuer drohte, sich auf weitere Gartenhäuser auszubreiten.

Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Wiesbaden und der Freiwilligen Feuerwehr Schierstein leiteten umgehend die Brandbekämpfung ein. Dabei musste die Wasserversorgung über eine längere Wegstrecke sichergestellt werden. Der Einsatz zog sich aufgrund der anhaltenden Nachlöscharbeiten bis in die Morgenstunden. Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand.