Am Samstagabend (12. Juni 2021) befuhr ein 19-Jähriger mit seinem silbernen Mercedes die Landstraße L386 in Fahrtrichtung Westhofen. In seinem Fahrzeug befanden sich noch zwei weitere Personen im Alter von 18 und 20 Jahren.

Die L386 war während der Unfallaufnahme etwa eine Stunde vollgesperrt

In einer langgezogenen Linkskurve, zwischen den Abfahrten Flomborn, habe der junge Autofahrer plötzlich reflektierende Augen am Fahrbahnrand gesehen und vermutete ein Reh. Aus Schreck habe er dann das Lenkrad verrissen. Dadurch kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, schleuderte noch einige Meter entlang der Böschung, bis es dort letztlich zum Stehen kam.

Glücklicherweise kamen alle Fahrzeuginsassen nach aktuellem Kenntnisstand mit relativ leichten Verletzungen davon, wurden jedoch vorsorglich in umliegende Krankenhäuser verbracht.