Am Dienstagabend (7. September 2021) gegen 19:30 Uhr machten Jugendliche am Arnsee in Ginsheim-Gustavsburg wortwörtlich die Pferde scheu. Die Polizei Bischofsheim sucht nun nach Zeugen.



Pferde mit einem Laserpointer geblendet

Ein Anrufer hatte sich bei der Polizei gemeldet und mitgeteilt, dass zwei Jugendlich am Arnsee im Stadtteil Ginsheim mehrere Pferde mit einem Laserpointer anleuchteten und damit blendeten. In Folge dessen scheuten die Tiere. Als die Jugendlichen dabei ertappt wurden, rannten sie in Richtung der Gustavsburger Straße davon.

Die Polizei leitete daraufhin eine Fahndung nach den beiden Flüchtigen ein. Im Rahmen der Suchmaßnahmen konnte ein 16 Jahre alter Jugendlicher, auf den die Personenbeschreibung passte, von der Polizei angetroffen und gestoppt werden.

In wie fern der junge Mann mit dem Vorfall zu tun hat und wer sein Begleiter war, wird nun durch die Polizei geklärt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06144 – 96660 bei der Polizei Bischofsheim zu melden.