Am frühen Mittwochmorgen (30. Juni 2021) gegen 2:50 Uhr versuchten drei Täter in eine Tankstelle in der Flugplatzstraße in Mainz-Finthen einzubrechen. Die Polizei fahndet nach den bislang noch unbekannten und flüchtigen Männern.

Zeugen konnten die Männer teilweise beobachten

Die drei Täter hatten mit einem massiven Gegenstand gegen die Glasscheibe der Tankstellen-Eingangstür geschlagen. Weil daraufhin die akustische Alarmanlage aktiviert wurde, flüchteten die Männer in Richtung der Ludwig-Schwamb-Straße. In das Innere der Tankstelle kamen sie vorher glücklicherweise nicht mehr.

Die Polizei leitete umgehend Fahndungsmaßnahmen nach den Flüchtigen ein, an denen Polizisten aus Mainz und Ingelheim beteiligt waren. Die Fahndung verlief allerdings bislang erfolglos. Anwohner konnten den Einbruchsversuch zumindest teilweise beobachten und beschrieben die Täter der Polizei gegenüber wie folgt:

Tatverdächtiger 1:

  • Männlich
  • schwarze Schuhe mit weißer Sohle und weißen Schnürsenkeln
  • blaue Jeans
  • dunkle Jacke mit Kapuze (eventuell dunkelblau)
  • graue Mütze

Tatverdächtiger 2:

  • Männlich
  • schwarze Hose
  • schwarze Adidas Trainingsjacke mit weißen Streifen an den Armen und hellem Emblem auf der linken Brust
  • schwarze Sturmhaube
  • Sneakers in den Farben schwarz-weiß-orange/rot

Tatverdächtiger 3:

  • Männlich
  • schwarze Sturmhaube
  • Jacke (Farbe unbekannt)

Zeugen, die etwas zum Fall oder den Verdächtigen sagen können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Mainz unter der Rufnummer 06131 – 653 633 in Verbindung zu setzen.