Zum vierten Ingelheimer Sportgespräch am Freitag, 29. Oktober 2021 sind alle interessierten Ingelheimer herzlich eingeladen. Der Startschuss zur Entwicklung des „Sport- und Freizeitparks Im Blumengarten“ steht unmittelbar bevor.


Bürger sollen mit einbezogen werden

Im vierten Ingelheimer Sportgespräch möchte die Verwaltung gemeinsam mit den Sportvereinen sowie allen interessierten Bürgern mit der Entwicklung des Sport- und Freizeitparks Im Blumengarten starten. Im ersten Schritt werden neben dem „Haus der Vereine“ die möglichen Angebote im Freien, sprich im Außenbereich, eine wesentliche Rolle spielen. Der gesamte Prozess sowie die Möglichkeiten zur aktiven Mitarbeit unter Einbezug der Bürger wird dargelegt. Nach der Prozessvorstellung werden die folgenden vier Gruppen gebildet, welche gemäß der Welt-Café-Methode rotieren und in die sich alle Interessierten einbringen dürfen und sollen. Darin werden Ideen sammeln, weiterentwickelt und gegen Ende der Veranstaltung dargelegt.

  • Gruppe 1: „Welche Funktion soll das Haus der Vereine erfüllen?“
  • Gruppe 2: „Was braucht der Sport- und Freizeitpark, um für Vereinsmitglieder und -gruppen attraktiv zu sein?“
  • Gruppe 3: „Was braucht der Sport- und Freizeitpark, um für Individualsportler und Freizeitgruppen attraktiv zu sein?“
  • Gruppe 4: „Was soll im nächsten Sportgespräch betrachtet werden?“ (Beispiele wären die Zusammenarbeit mit dem Sportbund Rheinhessen oder die Idee eines Sportparks für alle Generationen.)

Vorherige Anmeldung notwendig

Aufgrund der anhaltenden Pandemie wird um vorherige Anmeldung bis 22. Oktober per E-Mail unter sportgespraech@ingelheim.de gebeten. Bürger, die nicht persönlich am Sportgespräch teilnehmen, können ihre Anregungen und Beiträge ebenfalls an diese Mailadresse übermitteln. Die Stadtverwaltung freut sich auf eine anregende Diskussion und viele Teilnehmende.

Das Sportgespräch findet statt am Freitag, 29. Oktober 2021, um 19 Uhr im Weiterbildungszentrum, Fridtjof-Nansen-Platz 3 in Ingelheim im Raum 101.