Gerhard Trabert ist Mainzer Arzt und Aktivist für die Rechte von Obdachlosen und Flüchtlingen. Nun hat er sein Direktmandat für die Partei „Die Linke“ zur Bundestagswahl angekündigt. Am Samstag (8. Mai 2021) will er sich zur Wahl stellen.

Trabert steht für das Thema der sozialen Gerechtigkeit

Besonders in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt ist Gerhard Trabert wegen seines langjährigen Einsatzes für sozial Benachteiligte bekannt. Doch auch über die Stadtgrenzen hinaus kennt man Trabert. Er setzt sich besonders für wohnungslose Menschen in und um Mainz, Geflüchtete auf dem Mittelmeer und an den EU-Außengrenzen, sowie in Kriegs- und Kriesengebieten wie Rojava und in Zentralafrika ein. Trabert steht für das Thema der sozialen Gerechtigkeit und genießt über die Parteigrenzen hinaus großen Rückhalt und Ansehen in Politik und Öffentlichkeit.