Am 14. Oktober 2021 eröffnet in der Mainzer Altstadt die neue Brotboutique von Brotsommelier Mario P. Berg. BYC-News sprach mit ihm über seine Pläne und sein neues Konzept für den Pop-Up Store.


Brot abgewogen wie im Feinkostladen

Im Gespräch mit BYC-News erklärt Mario Berg, was das Besondere an seinem neuen Konzept ist: „Ich kenne es selbst von meinen Kindern, eine isst lieber das eine Brot, die Zweite lieber ein anderes. Beim Brotkauf ist das natürlich immer schwierig. Deshalb bieten wir in unserem neuen Pop-Up Store Brot an, das man wie im Feinkostladen nach Gewicht kaufen kann.“

In dem Geschäft in der Dagobertstraße, wo es normalerweise das Neustadteis gibt, werden dann insgesamt sieben Brotsorten angeboten, die alle nach Gewicht gekauft werden können. Das Brot wird dann portioniert geschnitten, abgewogen und verkauft. Zudem gibt es in der neuen Brotboutique auch noch drei süße Teilchen.

Zunächst auf befristete Zeit

Den Pop-Up-Store wird es zunächst für 3,5 Monate geben. „In dieser Zeit möchte ich testen, wie das Angebot von den Mainzern angenommen wird. Ab März gibt es dort dann wieder wie gewohnt Eis. Wenn es gut läuft, plane ich, ein solches Geschäft dauerhaft zu eröffnen.“, so Mario Berg, der vor allem zu Beginn den Verkauf selbst übernehmen wird. „Ich möchte den Kunden natürlich besonders am Anfang für Fragen zur Verfügung stehen, denn Brot ist ja nicht gleich Brot“, erklärt er.

Adresse: 
Mainzer Brotboutique by Mario P. Berg
Dagobertstraße 24
55116 Mainz

Öffnungszeiten:
Eröffnung am Donnerstag, den 14. Oktober 2021 um 9:00 Uhr
Ab dann immer donnerstags bis sonntags von 9:00 bis 16:00 Uhr