Nun ist es endlich soweit und die KONEKT kommt am 18. November ins Kesselhaus der EWR zur größten Netzwerkveranstaltung der Region Wonnegau. 40 Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen treffen hier aufeinander. Kurz nach 16:00 Uhr eröffnet Frau Stephanie Lohr, Bürgermeisterin der Stadt Worms, gemeinsam mit Herrn Dr. von Stockhausen, Geschäftsführer der KONEKT GmbH, die Veranstaltung. Der Eintritt für Besucher ist frei. 2G das Gebot der Stunde.


Frau Stephanie Lohr, Bürgermeisterin der Stadt Worms

Nach fast 2 Jahren der Einschränkungen und des Verzichts auf Businessveranstaltungen ist der Wunsch nach Vernetzung und dem persönlichen Austausch untereinander groß. Jetzt kommt die KONEKT nach Worms. Die einmalige Kombination aus Messe und Netzwerkevent trifft den Nerv der Zeit und auch bei dem Start in Worms werden wieder 40 Aussteller begrüßt. Im Kesselhaus der EWR wird Netzwerken einfach gemacht. „Nach der langen Corona-Zeit, in der auch das Wirtschaftsleben zeitweilig stillstand, bietet die 1. KONEKT Wonnegau endlich wieder eine Gelegenheit für den persönlichen Austausch und dem Aufbau sowie der Pflege von Netzwerken“, so Frau Stephanie Lohr, Bürgermeisterin der Stadt Worms.

Mit der Eröffnung durch Frau Lohr, Bürgermeisterin der Stadt Worms und Herrn Dr. von Stockhausen, Geschäftsführer der KONEKT GmbH, fällt der Startschuss für die 4-stündige Ausstellungszeit, bevor sich ab 20:00 Uhr die After Work anschließt und der Abend einen entspannten Ausklang findet. Für das leibliche Wohl sorgt die Wormser Vinothek.

Durchführbarkeit dank 2G-Regel

Auf Grundlage der Coronaschutzverordnung des Landes Rheinland-Pfalz und dem hierauf basierenden Hygienekonzept kann die Veranstaltung im Kesselhaus der EWR stattfinden. An den Eingängen wird konsequent nach den 2G-Regeln kontrolliert. Somit wird sichergestellt, dass sich nur geimpfte und genesene Besucher und Aussteller auf der Ausstellungsfläche aufhalten. „Wir freuen uns sehr, dass uns die aktuelle Coronaschutzverordnung die Möglichkeit bietet, den Menschen wieder ein Stück Normalität zurückgeben zu können und gemeinsam eine sichere KONEKT genießen zu können“, betont Narin Weber, Projektleiter der KONEKT Wonnegau.

Auf der KONEKT geht es nicht nur um Neukundenakquise, vielmehr sollen auch neue Kooperationen und eine effektive Zusammenarbeit im Wonnegau angeregt werden. Eine Möglichkeit hierzu bietet die Suche /BieteArea, die als Art „schwarzes Brett“ dient und konkrete Gesuche und Angebote der teilnehmenden Unternehmen präsentiert. Weiterhin finden die Besucher offene Stellenangebote, über die man sich in der Jobbörse informieren kann. Für Bewerber eine sehr effiziente Möglichkeit, den potenziellen Arbeitgeber in entspannter Atmosphäre kennenzulernen. Der Eintritt für Besucher ist frei, der entsprechende 2G-Nachweis muss am Eingang vorgezeigt werden. Unter www.konekt-deutschland.de/wonnegau können sich Besucher vorab registrieren, aber auch ein spontaner Besuch am Veranstaltungstag ist möglich.

1. KONEKT Wonnegau

Wann: Donnerstag, 18. November 2021, Beginn 16:00 Uhr, ab 20:00 Uhr After Work

Veranstaltungsort: Kesselhaus der EWR, Worms

Besucherregistrierung & Hygienekonzept: www.konekt-deutschland.de | Zutritt nur mit Nachweis über 2G