Gesundheitliche Probleme, die nach langer Behandlungsdauer nicht weichen wollen, bedürfen einer Innenschau. Denn oft sind körperliche Symptome nur der Ausdruck von dem, was im Inneren eines Menschen vor sich geht.


Für viele Menschen ist der Weg zur Gesundheitsexpertin die Chance auf Genesung

Gesundheitsexpertin Christiane Manzenrieder weiß aus Erfahrung, dass sich der Blick hinter die körperliche Kulisse lohnt, um Ursachen auf den Grund zu gehen. In Ihrer Praxis wird der Mensch als Ganzes betrachtet, was eine umfangreiche Sicht auf das gesundheitliche Problem zulässt. Für viele Menschen ist der Weg zur Gesundheitsexpertin die Chance auf Genesung.

Das Erste, was man von einem Menschen sieht, ist sein Äußeres. Doch was in einem Menschen vorgeht, wird meistens nicht erkannt. Die Gründe dafür sind mangelndes Interesse an sich selbst oder dem Gegenüber. Wer will wirklich wissen, wie gesund und krank ein Mensch tatsächlich ist? Der Gedanke, welche Ernährung gut oder schlecht für den eigenen Körper ist, bleibt oft auf der Stecke und wird vom nächsten Trend- oder Beauty-Food verdrängt. Gegessen und getrunken wird, was der Trend vorgibt oder was schmeckt. Dies kann für den Körper negative Auswirkungen haben.

Nur wer aufgibt, hat verloren

Gesundheitsexpertin Christiane Manzenrieder ist diplomierte Chemikerin und Projektleiterin im Umweltmanagement.

Als Ernährungs- und Gesundheitsexpertin berät sie seit Jahrzehnten Unternehmer und Privatpersonen bei gesundheitlichen Beschwerden. Menschen finden den Weg zum mir, wenn diese nach mehrfachen Arztbesuchen oder Klinikaufenthalten keine Besserung erfahren haben und als psychosomatisch oder nicht weiter behandelbar eingestuft werden, verrät die Expertin.

Was, wenn eine Leistungssportlerin nach einer Bauchoperation vor Schmerzen nicht mehr ihrem Hobby als Felswand-Kletterin nachgehen kann? Was, wenn nach 5 Jahren vergeblichen künstlichen Hormontherapien und leerem Portemonnaie der ersehnte Kinderwunsch unerfüllt bleibt?

„Nur wer aufgibt, hat verloren“, lautet die Devise von Naturwissenschaftlerin Christiane Manzenrieder, die innerhalb 3 Jahrzehnten neben ihrem Beruf eine Methode entwickelt hat, mit der sie den Blick hinter die körperliche Fassade richten kann: Das bioenergetische Körper-Screening. Auf der Webseite der Expertin finden sich die zahlreichen Erfolge wieder, die sie im Laufe der Jahre für ihre KlientInnen erzielt hat: Energie-Medizin. Die authentischen Berichte belegen, dass die Verknüpfung von schulmedizinischem Wissen und der Quantenphysik völlig neue Perspektiven im Erkennen von Krankheiten und Beschwerden, sowie deren wahren Ursachen eröffnet.

Frau Christiane Manzenrieder hat großen Respekt vor der Schulmedizin

Schließlich hat ihr diese bei einer vergangenen Tumorerkrankung das Leben gerettet. Kein Verständnis, hat sie aber für das Leugnen der Existenz von physikalisch nachweisbarer Energie und Informationsfeldern. Als Beispiel dient die Homöopathie, die oft mit dem Argument abgelehnt und belächelt wird, die Verdünnung sei so groß, dass keine Substanz in Globuli vorhanden sein kann. Die Expertin erklärt, dass dies stimmt. Bei hohen Potenzen ist ein Stoff in homöopathischen Mitteln nicht mehr enthalten. Es geht jedoch nicht ausschließlich um die stoffliche Konzentration, sondern auch um Schwingung und Information des Wirkstoffes. Das ist reine Physik und hat nichts mit dem sogenannten Placeboeffekt oder Esoterik zu tun. Der Mensch besteht zu 1% aus sichtbarer Materie und zu 99% aus einem Energiefeld, dass ihn umgibt. In diesem Feld werden ununterbrochen Informationen in Form von Schwingungen gesendet und empfangen. Der Mensch ist zu einem überwiegenden Teil ein Schwingungswesen. Studien zeigen, dass Gedanken und Gefühle Schwingungen erzeugen. Jedes Organ und jede kleine Zelle unseres Körpers senden im Fall einer Krankheit pathologische Schwingungen aus.

»Ich arbeite mit den Informationen im Energiefeld des Körpers und kann dadurch hinter die körperliche Kulisse schauen«, erklärt die Expertin. Danach erstellt sie ein individuell auf die Klienten abgestimmtes Therapiekonzept mit ausschließlich natürlichen Heilmitteln. Das klare Ziel dabei: Die Klienten zur Genesung führen.

Das Fazit

Das bioenergetische Körper-Screening ermöglicht es Frau Dipl.-Ing. Manzenrieder, ohne Labor beispielsweise Nahrungsmittelunverträglichkeiten aufzuspüren und diese zu behandeln. Neben ihrer beruflichen Tätigkeit als Projektleiterin im Umweltmanagement betreut und berät Frau Manzenrieder seit 3 Jahrzehnten Unternehmer sowie Privatpersonen, wie sie ihre physische, mentale und unternehmerische Bestform mit Leichtigkeit erreichen können. Dazu bedient sie sich neben ihrem naturwissenschaftlichen Wissen zielführender energetischer Techniken.