Hessen ist wahrlich eines der schönsten Bundesländer Deutschlands. Einige der Top-Universitäten hat das Land auch zu bieten. Doch, was ist der beste Standort um sich beispielsweise neues Wissen anzueignen und gleichzeitig eine auch eine schöne Zeit in der Natur haben zu können? Hessen verbindet nämlich Natur und Technik so gut wie kaum ein anderes Bundesland.

Eine der interessantesten Städte in Hessen

Etwas, was viele Leute nicht wissen ist, dass nicht Frankfurt, nicht Kassel, nein auch nicht Wiesbaden oder Offenbach, die beeindruckendste Stadt in Hessen ist. Klar Frankfurt hat die einzige Skyline der EU und ist auch besonders im Finanzsektor tätig, aber von Natur kann da nicht die Rede sein. Auch Wiesbaden als die Landeshauptstadt und auch alle anderen Städte Hessens sind bestimmt wunderbar. Darmstadt verbindet einzigartige Eigenschaften und ist nicht nur sehr attraktiv für alle Studierenden.

Wissen, Wirtschaft und Natur im Einklang.

Denn Darmstadt hat sich als eine Hochburg für Wissen und auch Natur bewiesen. Darmstadt besitzt eine hervorragende Universität. Die Technische Universität Darmstadt ist einer der begehrtesten Orte für Studierende aus Deutschland. Diese Universität bietet jede Menge. IT und Informatik wird großgeschrieben und nicht umsonst gilt die technische Universität Darmstadt als einer der besten Universitäten für angehende Informatiker.

Dabei wird ein gutes Umfeld dafür sorgen, dass Sie auch networken können und viele neue Leute kennenlernen. Dabei wird man viele neue Sachen lernen, von Linkbuilding zu Blockchain bis hin zu Cloud.

Auch muss man sich nicht weit umschauen, wenn man andere Studienarten studieren möchte. Die Hochschule Darmstadt bietet auch einiges, wenn man lieber nicht auf eine Universität gehen möchte.

Zudem bietet Darmstadt auch einen wirtschaftlich starken Standort. Mit weltweit tätigen Unternehmen wie die Merck KGaA oder aber auch die Deutsche Telekom, müssen Studenten und Studentinnen nicht weit nach einem Arbeitsstandort suchen. Auch die Umgebung hat viel zu bieten. Denn ein Big-Player ist mit Sicherheit Frankfurt am Main und Offenbach am Main, beides sind große Städte, in denen man gute Chancen hat einen guten Job zu finden und zudem weniger als eine Stunde Fahrt entfernt.

Natur pur: Dadurch ist Darmstadt so grün!

Darmstadt zeichnet sich nicht nur durch Wirtschaft und Wissen aus, denn auch auf die Natur wird ein besonderer Fokus gelegt. Zahlreiche Grünflächen in der Innenstadt, wie die Lichtwiese an der Universität, aber auch der direkt im Herzen von Darmstadt liegende Herrengarten ist wunderschön.

Für alle, die sich etwas Besonderes anschauen möchten, ist die Rosenhöhe nur zu empfehlen. Das ist ein historischer Park im Osten Darmstadts. Die Rosenhöhe zeichnet sich durch ein Rosarium aus, sowie Mausoleen und Grabstätten des hessischen Fürstenhauses. Also auch etwas für Leute, die sich für die hessische Historik interessieren.

Das hat das Nachtleben in Darmstadt zu bieten!

Das Nachtleben in Darmstadt ist selbst für den hartgesottensten Wochenendspaßhaber ein wahres Vergnügen. Mit zahlreichen Clubs, wie das Nachtcafé oder die Central Station, gibt es jeden Tag etwas zu feiern.

Auch die vielen Studenten sorgen für ein gediegenes und angenehmes Nachtleben. Die zahlreichen Kneipen und Bars helfen bestimmt dabei, die Stimmung zu heben. Aber auch schöne Cafés hat die Stadt zu bieten.

Darmstadt ist sicher einen Besuch wert, wenn Sie sich für Informatik, aber auch für die Natur und weitere Sehenswürdigkeiten interessieren.