Am 18. Oktober hatte der Bretzenheimer Carneval Club zur Jahreshauptversammlung in die Kronenberghalle eingeladen. Nach einer coronabedingten Pause waren erfreulich viele Mitglieder der Einladung gefolgt, um sich über die neuesten Entwicklungen rund um die Bretzenheimer Fastnacht zu informieren.


Highlights der letzten Kampagnen

Für dieses zahlreiche Erscheinen bedankte sich Vorstandssprecherin Anke Jakob und stellte die ordnungsgemäße Einladung zur Versammlung fest. In ihrem Bericht gab sie einen Überblick über die Highlights der letzten Kampagnen wie die Gründung der neuen Garde Thallit, den närrischen FrühSHOWppen der Männertanzgruppe ManyMonkeys, die Veranstaltungen zum Jahresabschluss oder den Getränkestand auf dem Eremitenpfad zugunsten der Tanzgruppen. Ganz besonders hob sie die „COUCHung“ hervor. Mit dieser Onlinesitzung hatte der BCC im Corona-Jahr 2021 eine bunte Mischung aus Live-Moderation, Live-Vorträgen, Zusammenschnitten der letzten 10 Jahre, Flashmob und Social Media Aktivitäten auf die Beine gestellt. Per Live-Stream konnten mehrere Hundert Zuschauer die COUCHung verfolgen und es gab viel positive Resonanz, auch für die „Naschpakete“ mit Wein, Bier und Knabbereien, die im Vorfeld zur Sitzung gekauft werden konnten.

„Wir hätten uns nicht vorstellen können, im Jahr 2021 einfach gar nichts zu machen“, erklärt Anke Jakob. „Mit der COUCHung haben wir nicht nur etwas völlig Neues kreiert, sondern auch gerade unter unseren jungen Aktiven viele neue Mitstreiter gewonnen.“

Der neue Vorstand des BCC (sitzend v. l. n. r.): Petra Engelmann, Alexandra Markus, Bodo Markus, Anke Jakob, Joachim Domann. Dahinter stehend (v. l. n. r.): Michelle Sitzius, Andreas Eislöffel, Kristina Messer, Mario Nobili, Björn Ritter, Edgar Haas und Jonathan Kippler. Alexander Wolfgang war digital per Handy zugeschaltet, Ute Wagner konnte leider nicht dabei sein. Foto: BCC

Das zeigte sich auch bei der anschließenden Wahl des Vorstands

Mit Jonathan Kippler, Kristina Messer und Michelle Sitzius wurden drei junge Aktive in den Vorstand gewählt. Vorstandssprecherin Anke Jakob, Kassierer Joachim Domann sowie die Beisitzer Andreas Eislöffel, Petra Engelmann, Edgar Haas, Bodo Markus, Mario Nobili, Björn Ritter, Ute Wagner und Alexander Wolfgang werden ihre Vorstandsarbeit fortsetzen. Alexandra Markus wird künftig das Amt der Schriftführerin von Annette Radimersky übernehmen, die sich ebenso wie Andreas Kippler und Thomas Henke nicht mehr zur Wahl gestellt hatte. Anke Jakob bedankte sich bei allen ehemaligen und neuen Vorstandsmitgliedern herzlich für ihr Engagement.

Nach Kassenbericht durch Joachim Domann beantragte Kassenprüferin Bianca Weisgerber die Entlastung des Vorstands, der die Mitglieder einstimmig zustimmten. Zu neuen Kassenprüfern wurden Tamara Lenz und Sabine Silbernagel gewählt.

Zum Abschluss machte Anke Jakob noch auf die Termine der Kampagne in der Bretzenheimer Kronenberghalle aufmerksam

Am 13.02.2022 findet der FrühSHOWppen der Many Monkeys statt, am 19.02.2022 dann die BCC-Sitzung unter dem Motto “Beim BCC der Dschinni lacht, wir feiern 1001 Fassenacht!” und schließlich am 20.02.2022 die Kids´ Show. Alle weiteren Infos auf www.bcc-bretzenheim.de, Tickets können ab dem 11.11.2021 unter tickets@bcc-bretzenheim.de bestellt werden. Nach derzeitigem Stand finden alle Veranstaltungen unter Beachtung der 2G-Regel statt.

BUZ: Der neue Vorstand des BCC (sitzend v. l. n. r.): Petra Engelmann, Alexandra Markus, Bodo Markus, Anke Jakob, Joachim Domann. Dahinter stehend (v. l. n. r.): Michelle Sitzius, Andreas Eislöffel, Kristina Messer, Mario Nobili, Björn Ritter, Edgar Haas und Jonathan Kippler. Alexander Wolfgang war digital per Handy zugeschaltet, Ute Wagner konnte leider nicht dabei sein.