Am Mittwochnachmittag (10. Oktober 2021) kam es gegen 17:00 Uhr zu einem Feuerwehreinsatz auf der Autobahn A5 zwischen Mörfelden-Walldorf und Gräfenhausen in Fahrtrichtung Darmstadt. Dort brannte ein Fahrzeug.


Der Wagen stand im Vollbrand

Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte stand das Fahrzeug der Marke BMW bereits auf dem Seitenstreifen im Vollbrand. Ein Trupp der Feuerwehr unter Atemschutz bekämpfte die Flammen mit der Schnellangriffseinrichtung. Der Brand konnte glücklicherweise zeitnah gelöscht werden.

Während der Fahrt Feuer gefangen

Wie der Fahrer vor Ort gegenüber den Einsatzkräften berichtete, fing das Fahrzeug während der Fahrt an zu brennen. Der Fahrer konnte den Wagen noch rechtzeitig anhalten und beide Insassen konnten es unverletzt verlassen. An dem Fahrzeug entstand ein Totalschaden.

Während des Einsatzes war die erste Spur voll gesperrt. Es bildete sich einen Rückstau bis weit vor die Anschlussstelle Mörfelden. Von der Feuerwehr waren fünf Fahrzeuge mit 18 Einsatzkräften vor Ort. Ebenfalls im Einsatz war der Rettungsdienst sowie die Polizei.