Hansi Flick möchte den deutschen Rekordmeister am Saisonende verlassen und seinen noch gültigen Vertrag bis 2023 auflösen. Dies wird vermutlich nicht kostenlos geschehen. Wie Recherchen von Boostyourcity aus dem näheren Vereinsumfeld ergeben, pocht der FC Bayern München im Falle eines Wechsels von Hansi Flick zum Deutschen Fußball-Bund (DFB) auf eine Millionen Entschädigung.


Bayern München könnte zwischen 10 und 15 Millionen Ablöse aufrufen

Hintergrund der Ablöse ist ein möglicher Wechsel von Trainer Julian Nagelsmann (RB Leipzig) zum FC Bayern München für geschätzte 15 Millionen Euro. In diesem Rahmen dürfte sich die Kompensationszahlung von Flick zu seinem neuen Arbeitgeber bewegen. In diesem Zusammenhang könnte der FC Bayern eine Entschädigung zwischen 10 und 15 Millionen aufrufen.

Aktuell wird als neuer Trainer für die kommende Saison Julian Nagelsmann benannt. Nach Informationen von Boostyourcity ist es jedoch nicht sicher, ob dieser tatsächlich seinen Arbeitgeber RB Leipzig um eine Freigabe bitten wird. Neben den weiteren gehandelten Favoriten Oliver Glaser und Massimilliano Allegri wird auch immer der Name Louis van Gaal zuletzt genannt.

Van Gaal war zuletzt von 2009 bis 2011 Trainer beim FC Bayern München und wäre sofort verfügbar und könnte eine Übergangszeit von 1 bis 2 Jahren einleiten, bis Julian Nagelsmann frei wäre.