Im Zeitraum von Montagnachmittag (9. August 2021) bis Donnerstagmorgen (12. August 2021) brachen unbekannte Täter mehrere Fahrzeuge im Rheingau-Taunus-Kreis auf. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, um die Täter zu fassen.

Fahrzeuge in Nieder-Walluf und Georgenborn aufgebrochen

Zwischen Montag und Mittwoch brachen die Täter in der Hauptstraße in Nieder-Walluf in zwei Transporter ein. Die beiden Transporter der Marken Mercedes und Peugeot parkten im Tatzeitraum in einer Parkbucht nahe beieinander. Beide Fahrzeuge wurden gewaltsam aufgebrochen und geöffnet. Aus dem Peugeot stahlen die Täter Werkzeug im Wert von etwa 5.000 Euro. Aus dem Mercedes wurden allem Anschein nach keine Gegenstände gestohlen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden der auf etwa 2.500 Euro geschätzt wird.

In der Nacht zum Donnerstag gelang es zudem unbekannten Tätern in der Krauskopfallee in Georgenborn Bargeld aus zwei geparkte Fahrzeugen zu entwenden. Hierbei öffneten die Unbekannten auf bislang ungeklärte Art und Weise einen VW und einen Mercedes und stahlen 200 Euro Bargeld sowie die Fahrzeugpapiere. Im Anschluss flüchteten die Täter in unbekannte Richtung.

Hinweise nimmt die Polizei in Eltville unter der Telefonnummer 06123 – 90900 entgegen.