Am Dienstagnachmittag kam es gegen 14:20 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn A66 bei Wiesbaden. Bei dem Unfall kam ein 78-jähriger Mann ums Leben. Der Zusammenstoß ereignete sich an dem Schiersteiner Kreuz und der Anschlussstelle Wiesbaden-Biebrich. Ein Lastwagen stand auf der A66 in Fahrtrichtung Frankfurt am Ende eines Verkehrsstaus. Der Autofahrer fuhr dem LKW aus bislang unbekannter Ursache auf und das Fahrzeug geriet mit der Front unter den Lastwagen. Der 78 Jahre alte Fahrer des Pkw wurde bei dem Aufprall so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Ein Sachverständigter wurde zur Ermittlung der Unfallursache hinzugezogen. Die A 66 in Richtung Frankfurt musste für mehrere Stunden gesperrt werden.