Aufregung am Set der Commedy-Serie „LOL: Last One Laughing“: Direkt zum Drehbeginn gab es Chaos, denn Joko Winterscheidt, einer der Teilnehmer, soll positiv auf das Coronavirus getestet worden sein.


Für Ersatz ist bereits gesorgt

Am Mittwoch und Donnerstag (21. Oktober 2021) fanden die Dreharbeiten zur dritten Staffel der Comedy-Serie statt. Laut Medienberichten soll der zweifach geimpfte Teilnehmer, Joko Winterscheid, jedoch positiv auf Covid-19 getestet worden sein, was in dem Fall das Aus für die Teilnahme an „LOL“ bedeutet.

Doch für Ersatz soll bereits gesorgt sein. Denn der 53 Jahre alte Comedian, Olaf Schubert, soll stattdessen den freigewordenen Platz einnehmen und für Joko Winterscheidt einspringen. Weitere Teilnehmer der Show sind unter anderem Michelle Hunziker, Anke Engelke, Caroline Kebekus sowie Christoph Maria Herbst.

Wer lacht, verliert

In der Comedy-Sendung treten zehn Comedians gegeneinander an. Sie verbringen mehrere Stunden gemeinsam in einem Raum und müssen dabei ihre Kolleginnen und Kollegen zum Lachen bringen. Dabei müssen sie selbst jedoch ernst bleiben. Denn wer zweimal beim Lachen erwischt wird, fliegt raus. Moderiert wird die Serie von Michael „Bully“ Herbig.