In der Nacht zum Samstag (4. Dezember 2021) wurden Polizeibeamte aus Bingen zu einer gemeldeten Ruhestörung in Bingen-Dietersheim alarmiert. Anwohner hatten sich bei der Polizei über laute Musik aus einer Erdgeschoßwohnung in dem Mehrfamilienhaus beschwert.


Ruhestörer zeigte aggressives Verhalten

Als die Polizisten mit dem Ruhestörer Kontakt aufnehmen wollten, zeigte dieser sofort aggressive Verhaltensweisen gegenüber den Beamten. Er brüllte die Polizeibeamten an, beleidigte sie und schlug einem Polizisten mit der Faust ins Gesicht. Im weiteren Verlauf der Streitigkeit versuchte der Vater des Beschuldigten noch beruhigend auf seinen Sohn einzuwirken. Dies gelang jedoch nicht.

Als der 35-jährige schließlich mit beschwerten Handschuhen wiederum die Polizeibeamten angreifen will, wird er von den Einsatzkräften zu Boden gebracht, gefesselt und dem polizeilichen Gewahrsam zugeführt. Der Polizeibeamte erlitt infolge des Angriff Prellungen im Gesicht.